Henry Hills

Regisseur von
THE TREE

Er studierte Filmregie am San Francisco Art Institute und macht seit 1975 Experimentalfilme. Als langjähriger Bewohner des New Yorker East Village arbeitet er regelmäßig mit den "L=A=N=G=G=U=A=G=E Poets", dem Komponisten John Zorn und der Choreographin Sally Silvers zusammen. Seit 2005 ist er Gastprofessor an der FAMU, der nationalen Tschechischen Filmakademie in Prag. Im Jahr 2009 erhielt er ein John Simon Guggenheim Memorial Fellowship, seine Filme sind in der ständigen Sammlung des Museum of Modern Art in New York zu finden. Seine jüngste Arbeit, ARCANA, wurde sowohl beim Curtas Vila do Conde Festival in Portugal als auch beim Melbourne International Film Festival in Australien als bester Experimentalfilm ausgezeichnet. Seine Filme, mit einem exzentrischen Humor, suchen die Abstraktion innerhalb scharf fokussierter naturalistischer Bilder und das Ätherische im Alltäglichen und fördern eine aktive Aufmerksamkeit durch eine unerbittlich konzentrierte Montage. Henry Hills lebt in Wien.

 

Zurück zur Gästeübersicht