V’18: OCTOBER 25 – NOVEMBER 8, 2018

Heinz Emigholz

Heinz EmigholzRegisseur von
2+2=22 [THE ALPHABET]​
BICKELS [SOCIALISM]​
STREETSCAPES [DIALOGUE]​
DIESTE [URUGUAY]​

Geboren 1948 in Achim bei Bremen. Seit 1973 als Filmemacher, bildender Künstler, Kameramann, Autor, Publizist und Produzent tätig. Ausstellungen, Retrospektiven, Vorträge und Publikationen. 1974 Beginn der enzyklopädischen Serie von Zeichnungen «Die Basis des Make-up». 1978 gründet er die Filmfirma Pym Films. 1984 Beginn der Filmserie «Photographie und Jenseits». 1993 bis 2013 unterrichtet er Experimentelle Filmgestaltung an der Universität der Künste, Berlin. Seine Filme werden regelmäßig im Rahmen der Viennale gezeigt. 2001 ist ihm ein Special Program gewidmet. Die STREETSCAPES-Serie entsteht in den Jahren 2013 bis 2017 und setzt Emigholz’ Reihe der filmischen Architekturessays wie etwa SCHINDLERS HÄUSER (2007) und LOOS ORNAMENTAL (2008) fort.
 

Top