Shorts

SPOT (an Attwenger Trilogy)

Siegfried A. Fruhauf
AUT 2015
3min
V'15

«Die Welt wahrnehmen, einfangen, bearbeiten und zu deinem eigenen Ding machen», so beschreibt Markus Binder, die eine Hälfte von Attwenger, die Funktionsweise seiner Band. Nicht zufällig lässt sich so auch die Arbeit von Experimentalfilmern beschreiben. Also zerstäubt Fruhauf, der auch schon Musikvideos für Attwenger produziert hat, Tracks aus dem neuen Album der Linzer und kondensiert sie mit seinen Bildern zu grobkörnigen Fragen: Sehen wir, was wir hören? Sehen wir, was wir sehen wollen? Lassen wir uns einlullen? Welche Wahrheit liegt hinter diesen Bildern? Oder war eh alles nur gelogen?

Siegfried A. Fruhauf
Geboren 1976 in Grieskirchen. Studiert experimentelle visuelle Gestaltung an der Kunstuniversität Linz. Zahlreiche Arbeiten und Ausstellung im Bereich Film, Video und Fotografie. Seine Arbeiten sind bei zahlreichen internationalen Filmfestivals zu sehen. Die Viennale widmet ihm 2010 ein Special Program. Filme (Auswahl): HÖHENRAUSCH (1999), PHANTOM RIDE (2004), MIRROR MECHANICS (2005), GROUND CONTROL (2008), PALMES D’OR (2009), TRANQUILITY (2010), EXTERIOR EXTENDED (2013), STILL DISSOLUTION (2013). Siehe auch VINTAGE PRINT 

Credits
  • Konzept - Siegfried A. Fruhauf
  • Realisation - Siegfried A. Fruhauf
  • Attwenger
Siegfried A. Fruhauf

sixpackfilm

DCP
col
Related Movies