Shorts

Snow

Geoffrey Jones
GBR 1963
8min
V'12

Dieser Film wird im Rahmen des Specials "That's Wolf" gemeinsam mit GET CARTER gezeigt.
Screening-Termine finden Sie in der rechten Spalte!

«The Rhythm of Film» heißt eine vom British Film Institute herausgebrachte DVD mit den Werken von Geoffrey Jones. Ganz besonders gilt dieses Motto für den zügigen Avantgardefilm SNOW: Die Mühen der Eisenbahnbediensteten im britischen Winter kontrastiert Jones mit den Annehmlichkeiten der Reisenden. Dabei montiert er das von Wolf Suschitzky fotografierte Material nach dem Rhythmus jazzig beschwingter Musik und lässt sein «Rail Movie» bis hin zu einem wilden Schlagzeug-Finale zum Crescendo anschwellen. Vielfach prämiert und 1965 für den Oscar nominiert.

GEOFFREY JONES
Geboren 1931 in London. Ausbildung an der Central School of Art. Arbeit als Fotograf, Cutter und Regisseur. Seine Industriefilme für British Transport Films – auf SNOW folgen RAIL (1967) und LOCOMOTION (1975) – werden vielfach ausgezeichnet.

In Anwesenheit von Wolf Suschitzky.

Credits
  • Wolf Suschitzky
  • Geoffrey Jones
  • Johnny Hawksworth
  • Sandy Nelson
British Transport Films, Geoffrey Jones Films
BFI Distribution
35 mm
col
Related Movies