SHIRAT HA'GALIL

V'97

SHIRAT HA'GALIL

SONG OF GALILEE, THE

Daniel Wachsmann
Israel, 1996
Dokumentarfilme, 60min, OF

SHIRAT HA'GALIL

Daniel Wachsmann
Israel, 1996
Dokumentarfilme, 60min, OF

Mit: 
Daniel Wachsmann
Drehbuch: 
Daniel Wachsmann
Shiri Katz
Ton: 
Arie Lesner
Kamera: 
Micha Livneh
Schnitt: 
Rosa Fleishman
Musik: 
Noam Halevi

Produktion: 
Daniel Wachsmann
Weltvertrieb: 
The New Foundation for Cinema & Television
Format: 
Video (Betacam SP)
Farbe

The Song of Galilee ist die Geschichte eines Filmregisseurs, der den mysteriösen Tod des Schriftstellers Shaul Chavillio aufklären will. Wurde Shaul Chavillio ermordet? Das ist die Frage, die den Regisseur beschäftigt. Er entdeckt, daß die Verdächtigen alle Abkömmlinge einer alten galiläischen Familie sind - der Pashor-Familie. Zurückreichend bis in die Zeit der Zerstörung des Zweiten Tempels, waren die Pashors eine der führenden Hohepriester-Dynastien, die über die Schätze des Zweiten Tempels wachten. Im Laufe des Films enthüllt der Regisseur due Verschwörung einer bewaffneten Untergrundbewegung, deren Mitglieder mit der alten Familie in Verbindung stehen. Sie träumen von einem unabhängigen Galiläa. Der Filmemacher ist entschlossen, seine Nachforschungen weiter voranzutreiben, auch wenn sein Leben dadurch in Gefahr gerät. Der Film bringt uns dazu, die Verbindung zwischen der Untergrundbewegung, dem Kampf für ein freies Galiläa und dem Mythos des Tempelschatzes zu verstehen.