V’18: OCTOBER 25 – NOVEMBER 8, 2018

RED SHIRLEY

V' 10

RED SHIRLEY

Lou Reed
USA, 2009
Dokumentarfilme, 28min, OF

RED SHIRLEY

Lou Reed
USA, 2009
Dokumentarfilme, 28min, OF

Darsteller: 
Shirley Novick
Ton: 
Eric Kramer
Kamera: 
Ralph Gibson
Schnitt: 
Ben Flaherty
Musik: 
Metal Machine Trio

Produktion: 
Sister Ray Enterprises
Weltvertrieb: 
Sister Ray Enterprises
Format: 
HD
Farbe und Schwarz/Weiß

«Als ich Upton Sinclairs Buch ‹Der Dschungel› las, war mir klar, dass ich Amerika nicht mag und da nicht hingehen will. Später musste ich dann doch hingehen.» Sinclairs Reportagenbuch über litauische Immigranten, die sich in Chicago als Lohnsklaven der Fleischindustrie wiederfanden, wurde 1905 veröffentlicht. Shulamit Rabinowitz wurde 1909 in Polen geboren. Ein Jahrhundert Lebensgeschichte: Mit klarem Blick und in druckreifen Sätzen erzählt sie von der Flucht ihrer Familie vor dem Holocaust, von ihrer Emigration via Kanada nach New York, von ihrem Sinclair-Déjà-vu als ausgebeutete Näherin in New York, von dem Kleid aus ihrer Hand, das später Liza Minelli getragen hat, und von ihrem gewerkschaftlichen Einsatz, welcher sie vorübergehend zur medialen Berühmtheit machte und ihr den Spitznamen «Red Shirley» eintrug. Hartnäckiger Interviewer ist Lou Reed, Musiker, Poet, Fotograf, Gründungsmitglied von The Velvet Underground und, eben, Red Shirleys Cousin. Red Shirley wird im Rahmen des Special Evenings Red Shirley and Cousin Lou. Ein Abend mit Lou Reed. Film und Lesung in Anwesenheit von Lou Reed gezeigt. Diese Veranstaltung ist bereits ausverkauft.

Top