PASS THE GRAVY

V'08

PASS THE GRAVY

Fred L. Guiol
USA, 1928
Kurzfilme, 22min, stumm/eZT

PASS THE GRAVY

Fred L. Guiol
USA, 1928
Kurzfilme, 22min, stumm/eZT

Mit: 
Max Davidson
Martha Sleeper
Spec O'Donnell
Bert Sprotte
Gene Morgan
Drehbuch: 
Leo McCarey
Kamera: 
George Stevens

Produktion: 
Hal Roach Studios
Format: 
16 mm
Schwarz/Weiß
Kopie freundlicherweise zur Verfügung gestellt von: John C. Mirsalis

Zwei Männer als Nachbarn, zwei Kinder als Liebespaar und ein Hahn namens Brigham: Das sind die Zutaten, mit denen Fred Guinol und Leo McCarey ein Slapstick-Feuerwerk abfackeln. Wobei in Pass the Gravy weniger gefackelt als gebraten wird: Max Davidson, begnadeter Stummfilmkomiker deutsch-jüdischer Herkunft, gibt den Vater, dessen Sohn sich in das Mädchen des Nachbarn verliebt und zum Festessen einen Hahn besorgen soll - aber doch nicht Brigham! Denn wenn das Lieblingsvieh des Nachbarn auf dessen Teller landet, kann dem das Essen schon mal im Halse steckenbleiben. Eine einsame Perle unter den späten Stummfilmkomödien, aufgenommen in das America's National Film Registry. Klavierbegleitung von Gerhard Gruber.