V’18: OCTOBER 25 – NOVEMBER 8, 2018

New York Portrait, Chapter III

V' 16

New York Portrait, Chapter III

Peter Hutton
USA, 1990
15min, stumm

New York Portrait, Chapter III

Peter Hutton
USA, 1990
, 15min, stumm

Format: 
16 mm
Schwarz/Weiß

New York im Winter: menschenleer, einsam. New York als surrealer Ort: mit Münzen zielwerfende Männer aus Obersicht, ein Luftschiff zwischen Häuserfluchten, Schlafende auf der Straße, Geschäftigkeit bei Hochwasser. New York als Film noir. Man könnte auf die Kontraste in den metropolen Ansichten Huttons hinweisen, oder wie die natürlichen (oder naturgewaltigen) Elemente sich gegenüber den urbanen behaupten, doch schon die einzelnen Szenen zeigen für sich mehr, als man beschreiben kann. Gerade weil sie eher die Stimmung des Beobachters als die Atmosphäre der Stadt zu spiegeln scheinen, transzendieren Huttons Filme das Format des Stadtporträts ins Reich einer geisterhaft anmutenden, schreiend lautlosen Dystopie. Das Meer als Motiv begegnet uns immer wieder bei Hutton, über viele Jahre hinweg fuhr er als Matrose zur See. IMAGES OF ASIAN MUSIC ist das Tagebuch seiner Arbeit als Seemann in Thailand 1973–1974. Der Titel evoziert den Vergleich mit traditioneller asiatischer Musik, doch der Film bleibt – wie so oft – stumm.

Top