NEUROSIA - 50 JAHRE PERVERS

V'96

NEUROSIA - 50 JAHRE PERVERS

Rosa von Praunheim
D, 1995
Spielfilme, 89min,

NEUROSIA - 50 JAHRE PERVERS

Rosa von Praunheim
D, 1995
Spielfilme, 89min,

Mit: 
Desirée Nick
Lotti Huber
Evelyn Künneke
Drehbuch: 
Valentin Passoni
Ton: 
Mike Shepard
Kamera: 
Lorenz Haarmann
Schnitt: 
Mike Shepard
Musik: 
Alexander Kraut
Ausstattung: 
Volker März

Produktion: 
Rosa von Praunheim Filmproduktion
Weltvertrieb: 
Jane Balfour Films Ltd.
Verleih in Österreich: 
Top Filmverleih
Format: 
16 mm
Farbe

Die Kinozuschauer glauben an einen Scherz: Der Filmemacher Rosa von Praunheim bricht während einer selbstgefälligen Rede von Kugeln getroffen auf offener Bühne zusammen. Erst nach mehreren Minuten verlassen die Zuschauer fluchtartig den Saal. Was diesen obskuren Mordfall allerdings noch mysteriöser erscheinen lässt, ist das Verschwinden der Leiche. Bis auf einen Blutfleck auf dem Boden der Bühne gibt es keine Spur, auch keine von den Attentätern. 25 Jahre hat Rosa von Praunheim Filme gemacht, 25 Jahre, in denen er sich durch seine Filme und die von ihm verursachten Skandale nicht nur in Deutschland Feinde geschaffen hat. Polizei (halbherzig) und Fernsehen ("Hau TV") machen sich an die Recherche, und schon bald stellt sich die Frage: Ist Rosa von Praunheim wirklich tot?