VIENNA INTERNATIONAL FILM FESTIVAL: OCTOBER 25 – NOVEMBER 8, 2018

Margaret

V' 12

Margaret

Kenneth Lonergan
USA, 2011
Spielfilme, 150min, OF

© Viennale © Viennale © 2005 TCFFC and Camelot Pictures, LLC.

Margaret

Kenneth Lonergan
USA, 2011
Spielfilme, 150min, OF

Darsteller: 
Anna Paquin
Lisa Cohen
J. Smith-Cameron
Joan
Mark Ruffalo
Maretti
Jeannie Berlin
Emily
Jean Reno
Ramon
Drehbuch: 
Kenneth Lonergan
Ton: 
Jacob Ribicoff
Kamera: 
Ryszard Lenczewski
Schnitt: 
Michael Fay
Anne McCabe
Musik: 
Nico Muhly
Ausstattung: 
Dan Leigh
Kostüm: 
Melissa Toth

Produktion: 
Fox Searchlight Pictures, Gilbert Films, Mirage Enterprises
Weltvertrieb: 
Hollywood Classics
Format: 
DCP
Farbe

Die 17-jährige New Yorker Studentin Lisa wird Zeugin eines Busunfalls, bei dem eine Passantin ums Leben kommt. Abrupt sieht sie sich mit dem Verlust ihrer Unschuld und schwer wiegenden moralischen Fragen nach ihrer Mitschuld konfrontiert. Umgetrieben vom schlechten Gewissen reißt sie mit ihren Versuchen der Wiedergutmachung, denen etwas durchaus Selbstgerechtes anhaftet, sich und ihr Umfeld in einen hochemotionalen, tiefneurotischen Strudel. Lange währten die Auseinandersetzungen, die Lonergan um MARGARET mit der Produktionsfirma führen musste. Nun schafft es sein nach YOU CAN COUNT ON ME erst zweiter Film doch noch an die Öffentlichkeit. Das Warten hat sich gelohnt. 

KENNETH LONERGAN
Geboren 1962 in New York. Studium an der New York University. Schreibt Theaterstücke und Drehbüche, ehe er mit YOU CAN COUNT ON ME (Viennale 2000) seinen vielfach prämierten Debütfilm dreht. Schreibt 2002 das Drehbuch zu Martin Scorseses GANGS OF NEW YORK. MARGARET ist seine zweite Regiearbeit.