Retrospektive 2015

Lassie Come Home

Fred W. Wilcox
USA 1943
89min
V'15

Lassie, das erfolgreichste Tier der Filmgeschichte, hat wohl überall auf der Welt mannigfach Kindheitsträume genährt. Die erste Verfilmung des erfolgreichen Jugendbuches, LASSIE COME HOME, nimmt ihren Ausgang in einer verarmten Familie, die Lassie verkaufen muss, weil der Vater die Arbeit verloren hat und das Geld fehlt. Es folgt die lange Flucht des treuen und klugen Collies nach Hause, von Schottland bis nach Yorkshire, lebensgefährliche Flussüberquerung und stuntdogmäßiger Sprung durchs Fenster inklusive. Und als I-Tüpfelchen: Elizabeth Taylor als Kinderstar in ihrer ersten großen Rolle. 

Mit GOOD-BYE, MY LADY

Fred M. Wilcox
Geboren 1907 in Tazewell, Virginia. Ist zunächst im Büro für Öffentlichkeitsarbeit von MGM tätig, bevor er 1929 zum Regieassistent von King Vidor bei Hallelujah wird. Mit LASSIE COME HOME dreht er seinen ersten Spielfilm, es folgen mit COURAGE OF LASSIE (1946) und HILLS OF HOME (1949) zwei weitere LASSIE-Filme. Mit FORBIDDEN PLANET dreht er 1956 für MGM einen Klassiker des Science-Fiction-Genres. Stirbt 1964 in Beverly Hills.

Credits
  • Roddy McDowall - Joe Carraclough
  • Elizabeth Taylor - Priscilla
  • Nigel Bruce - Herzog von Rudling
  • Donald Crisp - Sam Carraclough
  • Elsa Lanchester - Mrs. Carraclough
  • Hugo Butler based on a model by Eric Knight
  • Douglas Shearer
  • Leonard Smith
  • Charles P. Boyle
  • Ben Lewis
  • Daniele Amfitheatrof
  • Cedric Gibbons
Metro-Goldwyn-Mayer
35 mm
col
Related Movies