HUNGER

V'97

THE HUNGER

BEGIERDE

Tony Scott
USA, 1983
Spielfilme, 98min, OF

THE HUNGER

Tony Scott
USA, 1983
Spielfilme, 98min, OF

Mit: 
Catherine Deneuve
David Bowie
Susan Sarandon
Drehbuch: 
Ivan Davis
Michael Thomas
James Costigan
Thomas Davis
Jr. nach einem Roman von Whitley Strieber
Ton: 
Dan Neroda
Kamera: 
Stephen Goldblatt
Schnitt: 
Pamela Powers
Musik: 
Michael Rubini
Denny Jaeger
Ausstattung: 
Brian Morris
Kostüm: 
Milena Canonero
Yves Saint-Laurent

Produktion: 
MGM United Artists
Weltvertrieb: 
Hollywood Classics Ltd.
Format: 
35 mm
Farbe

Vor Tausenden von Jahren lebte in Ägypten ein mysteriöser Stamm, dessen Wahrzeichen - ein geschwungenes Kreuz - ein Symbol des Lebens war. Schon bald gab es Gerüchte, die Angehörigen dieses Stammes seien Wesen halb menschlicher, halb fremdartiger Natur. Weiter hieß es, sie seien im Besitz des ewigen Lebens, doch jeder irdische Mensch, der sich mit ihnen einlasse, müsse einen furchtbaren Preis bezahlen. Die Mitglieder des geheimnisvollen Stammes wurden gejagt und vernichtet. Eine von ihnen allerdings entkam: Miriam überdauerte alle Zeitalter, Kriege und Seuchen und übersiedelte von der Alten Welt in die Neue Welt des 20. Jahrhunderts. Obwohl sie die Gabe des ewigen Lebens besitzt, kann sie sie nicht an die Menschen, die sie liebt, weitergeben. Sie kann deren Leben zwar verlängern, sie aber nicht unsterblich machen.