V’18: OCTOBER 25 – NOVEMBER 8, 2018

Faa yeung nin wa

V' 17

Faa yeung nin wa

In the Mood for Love

Wong Kar-Wai
Hongkong/China, 2000
98min, OmdU

© Viennale © Viennale

Faa yeung nin wa

Wong Kar-Wai
Hongkong/China, 2000
, 98min, OmdU

Darsteller: 
Maggie Cheung
Su Lizhen/ Mrs. Chan
Tony Leung
Chow Mo-wan
Rebecca Pan
Mrs. Suen
Drehbuch: 
Wong Kar-Wai
Kamera: 
Christopher Doyle
Mark Li Ping-bing
Schnitt: 
William Chang
Musik: 
Michael Galasso
Umebayashi Shigeru
Ausstattung: 
William Chang
Kostüm: 
William Chang

Produktion: 
Block 2 Pictures
Jet Tone Production
Paradis Films
Format: 
35 mm
Farbe

Frau Chan und Herr Chow ziehen am selben Tag in zwei nebeneinander gelegene Wohnungen ein. Wenig später tritt zutage, dass Herr Chan und Frau Chow, die beide nie zu sehen sind, ein Verhältnis miteinander haben. Die Betrogenen suchen Trost beieinander. Während Christopher Doyles Kamera die Oberflächen erkundet, als wäre sie eine Hand, die über Haut streicht, erforscht Wongs elliptische Inszenierung das emotionale Terrain, das sich auftut, wächst, wandelt und schließlich droht, die Figuren zu verschlingen. Maggie Cheung und Tony Leung in Lebensrollen, durch die nächtlichen Straßen begleitet von Astor Piazzollas wesensverwandter Tangomusik. Ein Meisterstück in Melancholie und Liebe.

Mit V’15-TRAILER: XIAO KANG von Tsai Ming-liang

Wong Kar-Wai
Geboren 1958 in Shanghai. Langjährige Zusammenarbeit mit Kameramann Christopher Doyle seit DAYS OF BEING WILD (1991). Wongs Filme sind u.a. bei einem Christopher-Doyle-Tribute 1999 bei der Viennale zu sehen.

Top