ENTUZIAZM / SIMFONIJA DONBASSA

V'07

ENTUZIAZM / SIMFONIJA DONBASSA

Dziga Vertov
UdSSR, 1930
67min,

ENTUZIAZM / SIMFONIJA DONBASSA

Dziga Vertov
UdSSR, 1930
, 67min,

Produktion: 
Ukrainfilm, Nemirovsky
Weltvertrieb: 
Verleih in Österreich: 
35mm/1:1,33/sw

Auszüge aus diesem Film werden im Rahmen der Lecture von Jean-Pierre Gorin zu Dziga Vertov am 24.10. um 21:00 im Österreichischen Filmmuseum gezeigt. Wenn in dem Film Enthusiasmus die Industriegeräusche der Großen Allunionsesse (das Industriegebiet des Donbass) auf den Platz kommen, in die Straßen eintreten und mit ihrer Maschinenmusik gigantische Festtagsdemonstrationen begleiten; wenn andererseits die Klänge der Militärkapellen, die Klänge der Demonstrationen, die Wanderfahnen, die Roten Sterne, Begrüßungsrufe, die Kampflosungen, die Reden der Redner usw. sich mit den Klängen der Maschinen, mit den Klängen der miteinander wetteifernden Werkhallen durchdringen; wenn die Arbeit an der Liquidierung des Planrückstandes im Donbass vor uns wie ein kontinuierlicher „Subbotnik“, wie „Tage der Industrialisierung“, wie ein Rot-Stern-Feldzug, wie eine Rot-Banner-Kampagne vorbeizieht, dann sollen wir das nicht als einen Mangel ansehen, sondern als einen ernsthaften zukunftsreichen Versuch . […] Der Film Enthusiasmus war vor mehr als einem halben Jahr abgedreht. Von der Fabrik zu den Oktoberfeierlichkeiten des Jahres 1930 herausgebracht, wartet er auf seine Veröffentlichung (seinen Einsatz auf der Leinwand). Wartet er auf ernsthafte Erörterung seiner Vorzüge und Mängel. Wartet er auf strenge, aber nicht beziehungslose Beurteilung. Auf Beurteilung nicht schlechthin (außerhalb von Zeit und Raum), auf Beurteilung in diesem Entwicklungsabschnitt des Tonfilms. (Dziga Vertov, 1931) Lesen Sie den gesamten Text, sowie weitere Beiträge zur Retrospektive 2007 in der VIENNALE-Publikation Der Weg der Termiten. Beispiele eines Essayistischen Kinos 1909–2004.