Drums Along the Mohawk

V'14

Drums Along the Mohawk

John Ford
USA, 1939
104min, OF

© Sammlung Österreichisches Filmmuseum

Drums Along the Mohawk

John Ford
USA, 1939
, 104min, OF

Mit: 
Claudette Colbert
Henry Fonda
Edna May Oliver
Eddie Collins
John Carradine
Dorris Bowdon
Jessie Ralph
Arthur Shields
Robert Lowery
Roger Imhof
Francis Ford
Ward Bond
Mit: 
Romanvorlage
«Drums Along The Mohawk» von Walter D. Edmonds
Drehbuch: 
Lamar Trotti
Sonya Levien
Ton: 
Roger Herman
E. Clayton Ward
Kamera: 
Bert Glennon
Ray Rennahan
Schnitt: 
Robert L. Simpson
Musik: 
Alfred Newman
Ausstattung: 
Richard Day
Mark-Lee Kirk
Kostüm: 
Gwen Wakeling

Produktion: 
Twentieth Century Fox Film Corporation
Format: 
35 mm
Farbe

Zur Zeit der Revolutionskriege, die amerikanische Nation hat sich gerade gegründet, versuchen das junge Ehepaar Martin und andere Siedler, der Wildnis des Mohawk Valley eine Existenz abzutrotzen. Immer wieder werden sie von den britischen «Tories» und deren indianischen Verbündeten angegriffen, ihr Land verwüstet, ihre Häuser zerstört, doch sie geben nicht auf. Nach vielen Opfern erreicht sie die Nachricht von der Kapitulation der britischen Truppen. Die Kavallerie bringt die Fahne der Union mit den 13 Streifen und 13 Sternen, die Flagge der Einheit und der Unabhängigkeit, und markiert damit am Ende einen aus Fords Sicht auf die amerikanische Geschichte essenziellen Moment.