Spielfilme

The Deep Blue Sea

Terence Davies
GBR, USA 2011
98min
V'12

Lady Hester Collyer hat ihren Mann verlassen, um eines jungen Air Force Piloten willen, der sie zwar nicht liebt, aber befriedigt. THE DEEP BLUE SEA, nach dem 1952 entstandenen Theaterstück von Terence Rattigan, ist ein Melodram schweren Kalibers, das Davies eben so – theatralisch wuchtig und artifiziell – in Szene setzt. In der anspruchsvollen Rolle der sich verselbstständigenden Lady glänzt Rachel Weisz. Dazu spielt Hilary Hahn Samuel Barbers, während des zweiten Weltkriegs geschriebenes, neoromantisches Violinkonzert, das wie ein eigenständiger Handlungsträger ins gefühlsstürmische Narrativ geflochten ist. 

 

TERENCE DAVIES
Geboren 1945 in Liverpool. Filmstudium in London. Gilt seit DISTANT VOICES, STILL LIVES (1988) als einer der bedeutendsten britischen Filmemacher. Seine Arbeiten werden regelmäßig bei der Viennale gezeigt: THE LONG DAY CLOSES (1992), THE NEON BIBLE (1995), THE HOUSE OF MIRTH (2000), OF TIME AND CITY (2008)

 

Credits
  • Rachel Weisz - Hester Collyer
  • Simon Russell Beale - William Collyer
  • Tom Hiddleston - Freddie Page
  • Terence Davies
  • Tim Barker
  • Florian Hoffmeister
  • David Charap
  • Samuel Barber
  • Herbert Happy Lawson
  • Walter Donaldson
  • u.a.
  • James Merifield
  • Ruth Meyers
Protagonist Pictures, Film4, UK Film Council, Lip Sync Productions, Artificial Eye, Fulcrum Media Services, Camberwell Productions, Fly Film Company

Protagonist Pictures

Morefilms
DCP
col
Related Movies