Camille redouble

V' 12

Camille redouble

Camille Rewinds

Noémie Lvovsky
F, 2012
Spielfilme, 115min, OmeU

© A. Borrel © A. Borrel © A. Borrel

Camille redouble

Noémie Lvovsky
F, 2012
Spielfilme, 115min, OmeU

Mit: 
Noémie Lvovsky
Camille
Samir Guesmi
Eric
Yolande Moreau
Michel Vuillermoz
Denis Podalydès
Mathieu Almaric
Drehbuch: 
Noémie Lvovsky
Maud Ameline
Pierre-Olivier Mattei
Florence Seyvos
Ton: 
Olivier Mauvezin
Kamera: 
Jean-Marc Fabre
Schnitt: 
Michel Klochendler
Musik: 
Jeff Genie
Ausstattung: 
Frédérique Lapierre
Kostüm: 
Madeline Fontaine

Produktion: 
F Comme Film, Cine@
Weltvertrieb: 
Gaumont
Format: 
35 mm
Farbe

Was würden wir tun, bekämen wir die sprichwörtliche zweite Chance? Würden wir uns anders entscheiden? Es anders machen? Uns nicht verlieben in den Mann, der uns und die gemeinsame Tochter nach 25 Jahren für eine Jüngere sitzen lässt? Fragen, die sich Camille stellen, als sie nach einer durchzechten Silvesternacht Mitte der 1980er Jahre und als Teenager wieder erwacht. Lvovsky ist Ko-autorin, Regisseurin und Hauptdarstellerin der bitter-süßen Zeitreisen- Komödie CAMILLE REDOUBLE – einer Variation auf Coppolas PEGGY SUE GOT MARRIED (1986), nur eben mit spezifisch französischem Charme: unbefangen, gutgelaunt, nachdenklich. 

NOÉMIE LVOVSKY
Geboren 1964 in Paris. Drehbuchstudium an der Filmhochschule La Fémis. Nach mehreren Kurzfilmen dreht sie 1993 mit OUBLIE-MOI ihren ersten langen Spielfilm. Arbeitet als Schauspielerin und schreibt Drehbücher u.a. für Arnaud Desplechin und Philippe Garrel. Weitere Filme als Regisseurin: LA VIE NE ME FAIT PAS PEUR (1999), LES SENTIMENTS (2003), FAUT QUE ÇA DANSE! (2007)