Bataille de Solférino

V'13

La Bataille de Solférino

Age Of Panic

Justine Triet
F, 2013
Spielfilme, 94min, OmeU

© Viennale © Viennale © Viennale

La Bataille de Solférino

Justine Triet
F, 2013
Spielfilme, 94min, OmeU

Mit: 
Laetitia Dosch
Laetitia
Vincent Macaigne
Vincent
Arthur Harari
Virgil Vernier
Marc-Antoine Vaugeois
Jeane Arra-Bellanger
Liv Harari
Emilie Brisavoine
Drehbuch: 
Justine Triet
Ton: 
Julien Sicart
Kamera: 
Tom Harari
Schnitt: 
Damien Maestraggi

Produktion: 
Ecce Films
Weltvertrieb: 
Ecce Films
Format: 
DCP
Farbe

Im Schatten der französischen Präsidentschaftswahlen von 2012, über die die Fernsehjournalistin Laetitia berichten soll, verdüstert sich das Mikroklima in ihrer Patchwork-Familie: schreiende Kinder, ein liebesbedürftiger Gefährte, ein aggressiver Ex-Ehemann, ein unbeholfener Babysitter und ein spitzfindiger Anwalt sorgen für Action in Permanenz. Triet mischt dokumentarische Szenen vom politischen Umbruch und Spielfilmsequenzen und zeigt mit Sinn für die Komik des Ausnahmezustandes Menschen am Rand des Nervenzusammenbruchs. Bis am Ende die Stille der Nacht alle erlöst.

JUSTINE TRIET Filmstudium an der École Nationale Supérieure des Beaux-Arts in Paris. Dreht 2007 mit Sur Place ihren ersten Kurzfilm, gefolgt von SOLFÉRINO (2008), der während der französichen Präsidentschaftswahlen entsteht. Nach der 30-minütigen Komödie VILAINE FILLE, MAUVAIS GARçON (2012) ist LA BATAILLE DE SOLFÉRINO ihr erster Langspielfilm.