AMERICA AMERICA

V'15

AMERICA AMERICA

Elia Kazan
USA, 1963
Spielfilme, 168min, OF

Bild: Sammlung Österreichisches Filmmuseum

AMERICA AMERICA

Elia Kazan
USA, 1963
Spielfilme, 168min, OF

Mit: 
Stathis Giallelis
Stavros Topouzoglou
Frank Wolff
Vartan Damadian
Harry Davis
Isaac Topouzoglou
Elena Karam
Vasso Topouzoglou
Estelle hemsley
Großmutter Topouzoglou
Drehbuch: 
Elia Kazan
Ton: 
Leroy Robbins
Kamera: 
Haskell Wexler
Schnitt: 
Dede Allen
Musik: 
Manos Hadjidakis
Ausstattung: 
Gene Callahan
Kostüm: 
Anna Hill Johnstone

Produktion: 
Athena Enterprises, Warner Bros
Format: 
35 mm
Schwarz/Weiß

«My name is Elia Kazan. I am a Greek by blood, a Turk by birth and I am an American because my uncle made a journey.» So leitet Elia Kazan im Off sein autobiografisches Epos ein. Es ist eine schwere Entscheidung; sie bringt den Griechen Stavros 1896 dazu, aus seiner anatolischen Heimat zu fliehen. Doch der gefährliche Weg zum Sehnsuchtsort Amerika kostet einen hohen Preis. Schnell wird klar, der als nationales Kulturgut betrachtete «American Dream» ist ohne Immigration nicht denkbar. Kazans Film beweist einmal mehr, dass Hollywood selbst eine ihrer größten Erfolgsgeschichten ist.

Aus der Sammlung des Österreichischen Filmmuseums

Elia Kazan
Geboren 1909 in Konstantinopel (Istanbul). Emigriert 1919 in die USA und macht sich als Broadway-Regisseur einen Namen. Gründet 1947 mit Lee Strasberg das Actor’s Studio, das Schauspieler wie Marlon Brando und James Dean hervorbringt. Dreht 1943 mit A TREE GROWS IN BROOKLYN seinen ersten Spielfilm. Er stirbt 2003 in New York. Weitere Filme (Auswahl): A STREETCAR NAMED DESIRE (1951), ON THE WATERFRONT (1954), EAST OF EDEN (1955), A FACE IN THE CROWD (1957), WILD RIVER (1960, Viennale 05).