Altman

V'14

Altman

Ron Mann
Kanada, 2014
Dokumentarfilme, 95min, OmdU

© Viennale © Viennale © Viennale

Altman

Ron Mann
Kanada, 2014
Dokumentarfilme, 95min, OmdU

Mit: 
Paul Thomas Anderson
James Caan
Keith Carradine
Elliott Gould
Philip Baker Hall
Sally Kellerman
Lyle Lovett
Julianne Moore
Michael Murphy
Lily Tomlin
Robin Williams
Bruce Willis
Drehbuch: 
Len Blum
Ton: 
Ron Mann
Simon Ennis
Kamera: 
Simon Ennis
Schnitt: 
Robert Kennedy
Musik: 
Guido Luciani
Phil Dwyer

Produktion: 
Sphinx Productions
Weltvertrieb: 
The Match Factory
Verleih in Österreich: 
Polyfilm Filmverleih
Format: 
DCP
Farbe und Schwarz/Weiß

Eine umfassende Würdigung des 2006 verstorbenen Regisseurs Robert Altman steht noch aus, doch Manns Porträt gibt eine schöne, lebendige Ahnung von seiner Person, eine reiche, liebevolle Beschreibung seiner Arbeit und nicht zuletzt einen unsentimentalen Bericht der Höhen und Tiefen seiner beispiellosen Karriere. Altman war ein so ungestümer, kompromissloser, wacher und zugleich hochsensibler Erzähler der amerikanischen Geschichte wie vor ihm vielleicht nur John Ford. Auf die Frage, was eigentlich der Begriff «Altmanesque» bedeutet, antwortet der Schauspieler James Caan nach kurzem Zögern: «Makin’ your own rules».

Ron Mann
Geboren 1958 in Kanada. Realisiert seit den frühen Achtziger Jahren Dokumentarfilme, in denen er sich vorrangig mit US-amerikanischer Populärkultur beschäftigt. Filme (Auswahl): IMAGINE THE SOUND (1981), POETRY IN MOTION (1982), COMIC BOOK CONFIDENTIAL (1988), TWIST (1992), GRASS (1999), TALES OF THE RAT FINK (2006), KNOW YOUR MUSHROOMS (2009)