Aber das Wort Hund bellt ja nicht (OmeU)

V'12

Aber das Wort Hund bellt ja nicht (OmeU)

But the Word Dog Doesn't Bark

Bernd Schoch
D, 2011
Dokumentarfilme, 49min, OmeU

© Viennale © Viennale © Viennale

Aber das Wort Hund bellt ja nicht (OmeU)

Bernd Schoch
D, 2011
Dokumentarfilme, 49min, OmeU

Mit: 
Mit
Alexander von Schlippenbach
Mit
Evan Parker
Mit
Paul Lovens
Drehbuch: 
Bernd Schoch
Ton: 
Marco Kugel
Simon Quack
Kamera: 
Simon Quack
Marco Kugel
Bernd Schoch
Schnitt: 
Simon Quack
Bernd Schoch
Musik: 
Schlippenbach Trio

Produktion: 
Bernd Schoch
Weltvertrieb: 
Bernd Schoch
Format: 
DCP
Farbe und Schwarz/Weiß

Jedes Jahr unternimmt das renommierte Schlippenbach-Trio seine «Winterreise». Doch statt Schubert gibt es natürlich Free Jazz am Klavier, Schlagzeug und Saxofon. In den vergangenen vier Jahren wurden die Musiker von Bernd Schoch im Jazzclub Karlsruhe erwartet und beim Intonieren und Improvisieren aufgenommen – einzeln. Denn gut Ding braucht bekanntlich Weile. Das Ergebnis dieses scheinbar einfachen Konzepts ist bestechend: Vier Stücke, vier Auftritte, vier Jahre. Denn am Ende, nach lyrischen Passagen mit Blick auf die Winterlandschaft, finden alle wieder zueinander.

In Anwesenheit von Bernd Schoch.
Der Film wird auch in der OmdU-Fassung gezeigt.

BERND SCHOCH
Geboren 1971 in Ettlingen bei Karlsruhe. Lebt und arbeitet in Hamburg. Seit 1998 Tätigkeit im Film und Medienbereich. 2000 bis 2007 Studium der Medienkunst an der HfG Karlsruhe. Seit Mai 2008 künstlerischer Mitarbeiter an der HfbK Hamburg. Filme: SLIDE GUITAR RIDE (2002–2005), NICOTINE CLUB (2005), ONSET/OFFSET (2006)