9 LEBEN

V'10

9 LEBEN

9 Lives

Maria Speth
D, 2010
Dokumentarfilme, 105min, OmeU

9 LEBEN

Maria Speth
D, 2010
Dokumentarfilme, 105min, OmeU

Drehbuch: 
Maria Speth
Ton: 
Ulla Krke
Kamera: 
Reinhold Vorschneider
Schnitt: 
Maria Speth
Ausstattung: 
Anina Diener

Produktion: 
Madonnen Film
Weltvertrieb: 
Madonnen Film
Format: 
HD
Schwarz/Weiß

Speths Ziel war, obdachlose, (ex)drogensüchtige Straßenkids einmal anders zu zeigen. Also filmt sie die eloquenten Ausreißerinnen im Studio, gut ausgeleuchtet und gestylt. Dieser Kunstgriff öffnet den Raum für die Menschen hinter dem Klischee. Selbstbewusst erzählen die Protagonisten von ihrem Leben auf der Straße, von ihren Schwierigkeiten mit Drogen und der verständnislosen Gesellschaft, aber auch vom Zusammenhalt und der Freundschaft unter den Außenseitern. Ihre Geschichten handeln von Vernachlässigung, Missbrauch, depressiven und alkoholkranken Eltern, die den Kids zwar ihre Kindheit gestohlen, es aber nicht geschafft haben, ihren Lebenswillen zu brechen. In Anwesenheit von Maria Speth und Reinhold Vorschneider (Kamera).