Image of movie 2020
Image of movie 2020
Shorts

2020

Friedl vom Gröller
Österreich 2021
2min
stumm

Dass einen der Film anfangs unangenehm berührt, erklärt sich daraus, dass kaum jemand gern zum Zahnarzt geht, auch nicht die Künstlerin selbst. Ihr Thema hier ist die Ver- und lächelnde Enthüllung natürlicher und künstlicher (übrigens nicht nur menschlicher) Beißwerkzeuge, kein Wunder im Pandemiejahr 2020. Friedl Kubelkas 16mm-Miniaturen wirken häufig wie Serien gedehnter Fotografien. Sie beschränken sich selbst thematisch, nur um innerhalb der Beschränkung umso wirkungsvoller variieren zu können. (Roman Scheiber)

Dieser Film läuft im Rahmen des Screenings KURZFILMPROGRAMM 5: SOCIAL SKINS.

What did Friedl vom Gröller do during the pandemic? 2020 is a sort of portrait of something that has been almost absolutely outside our daily experience these past few months that are slowly turning into years. Have any of us gone to our annual dental checkup since all this started? A trip to the dentist comes into view with all its constituent parts, especially its main characters: teeth, fake and real. Suddenly, the film explores other losses of regular experience: seeing other people smile with their mouths and not only their eyes. This is a political statement. (Lucía Salas)

This film will be shown as part of the screening SHORT FILM PROGRAMME 5: SOCIAL SKINS.

Credits
  • Friedl vom Gröller
  • Friedl vom Gröller
  • Friedl vom Gröller
Friedl vom Gröller

sixpackfilm

sixpackfilm
16 mm
SW
Di. 26 Okt
16:00
Filmmuseum
stumm
Related Movies