Filmtipps für den 3. November

PARDÉ

Die zyklische Form, die Jafar Panahi für seinen Film PARDÉ gewählt hat, ist ebenso ein Hinweis auf das Thema wie die vergitterte Glastüre (sic!), die am Beginn des Filmes geöffnet und an dessen Ende wieder geschlossen wird. Es zeigt sich auch sehr bald, dass die Figur des Autors, der da in diesem Haus nur hinter zugezogenen Vorhängen arbeiten kann, keineswegs fiktiv ist. Der im Iran verurteilte und mit Berufsverbot belegte Panahi demonstriert in dieser Arbeit unmissverständlich, was Leben und Filmen unter Zensur und Repression bedeutet und wie er Kino als politisches Instrument versteht.

Sonntag, 3. November - 18h, Gartenbaukino

 

ÜBERRASCHUNGSFILM

Mal ehrlich, wollen Sie das überhaupt wissen? Wir möchten Ihnen die Vorfreude nicht verderben...denn gerade das ist ja der Reiz am Überraschungsfilm, dass Sie es bis zuletzt nicht wissen sollen, um dann bei den opening credits gleich doppelt über ihre Entscheidung zu jubeln: Denn, sowenig sei mal verraten, es wird ein Film, der vermutlich im "normalen" Programm nach kurzer Zeit ausverkauft wäre...aber so haben Sie jetzt noch die Chance auf ein Ticket!
Soviel garantieren wir: Sie werden es bestimmt nicht bereuen!

Sonntag, 3. November - 15.30h, Gartenbaukino

Wir verlosen 5 x 2 Tickets! Nennt uns euren Wunschfilm per Mail an gewinnspiel@viennale.at.