Miguel Gomes

Regisseur von
TABU
&
Kurator von: MANUEL MOZOS
DIE ENTDECKUNG EINES PORTUGIESISCHEN FILMEMACHERS

Geboren 1972 in Lissabon. Filmstudium an der Escola Superior de Teatro e Cinema (ESTC), das er 2000 abschließt. Dreht mehrere Kurzfilme, darunter ENTREANTO (1999), 31 (2001) und CÂNTICO DAS CRIATURAS (2006). Mit A CARA QUE MERECES realisiert er 2004 seinen ersten Langfilm, gefolgt vom international mehrfach ausgezeichneten AQUELE QUERIDO MÊS DE AGOSTO (2008). Die Viennale widmet ihm 2008 ein Special Program.
Sein jüngster Film TABU (2012) ist im Spielfilmprogramm zu sehen.