Kurzfilme

ULYSSE

Agnès Varda
FRA, 1982
22min

«Jedes Foto ist für mich wie ein Film, der innehält. Es zu bereden, zu kommentieren, zu erzählen, was vor, nach und rund um das Foto geschah, bedeutet, ihm die Bewegung des Films einzuverleiben.» Diese Haltung der Regisseurin wird besonders bei Ulysse deutlich: Auf dem Foto sind ein Junge, eine Ziege und die Rückenansicht eines nackten Mannes zu sehen. Es stammt aus dem Jahr 1954. Varda weiß nicht mehr, wo sie das Bild aufgenommen hat, und jetzt versucht sie, es zu interpretieren.

Credits
  • Jean-Yves Escoffier
  • Pascal Rabaud
  • Pierre Barbaud
  • Marie-Jo Audiard
  • Hélène de Luze
  • Jean-Paul Mugel
Ciné-Tamaris

Ciné-Tamaris 88 rue Daguerre 75014 Paris, Frankreich T 1 43 22 66 00 cine-tamaris@wanadoo.fr

35 mm
bwcol