SEULE

V'97

SEULE

ALLEIN

Erick Zonca
F, 1997
Kurzfilme, 34min, OmeU

SEULE

Erick Zonca
F, 1997
Kurzfilme, 34min, OmeU

Mit: 
Florence Loiret
Véronique Octon
Drehbuch: 
Erick Zonca
Kamera: 
Pascal Poucet

Produktion: 
Les Productions Bagheera
Weltvertrieb: 
Les Productions Bagheera
Format: 
35 mm
Farbe

Amelie, eine junge Frau, verliert plötzlich ihre Wohnung und ihren Job und beginnt, in die Armut abzugleiten. Man merkt in jeder Einstellung, dass Regisseur Zonca von der Fernsehdokumentation kommt. Aus dem Durchschnitt "poetischer" französischer Außenseitergeschichten ragt Seule durch seinen grimmigen Realismus weit heraus. Es ist, so sehen wir in Zoncas Film, nichts "Cooles" oder "Schräges" an der Armut, sie ist eine bittere Realität, die einen selbst schneller betreffen kann, als man glaubt. Mit Florence Loiret hat Zonca zudem eine junge und besonders begabte Hauptdarstellerin gefunden, die den Film ganz alleine trägt. (Robert Schneider)