Image of movie Oceano mare
Image of movie Oceano mare
Image of movie Oceano mare
Shorts

Oceano mare

Antoinette Zwirchmayr
Österreich, Italien 2020
6min
stumm
V'20

Ist es eine verlorene Tochter, die wir hier mit der Natur verwachsen sehen? Sie steht regungslos entrückt oder liegt wie Strandgut auf dem rissigen Boden einer ausgetrockneten Flusslandschaft. Ihre Haare im Close-up wie Gräser. Dann weitet sich die Perspektive zu einem größeren Gewässer, werden Strand, Steine, (Licht-)Punkte auf ihrem Körper und in den Wellen verfremdet – Bewegungsrochaden zwischen Film, Poesie und Fotografie. „Das Meer, eine Idee. Oder besser, ein Streifzug der Fantasie“, heißt es in Alessandro Bariccos titelgebendem Roman. (Roman Scheiber)

In Anwesenheit von Antoinette Zwirchmayr und Friedl vom Gröller.

Antoinette Zwirchmayr’s gaze ignores hierarchies. Nature, people, things, and thoughts merge into surreal shapes and recurring afterimages. Playing with Alessandro Baricco’s eponymous novel, her latest film approaches sensations of an ocean we don’t see. Yet there is a female body lying on a riverbed and her hair wraps around dead branches turned into stumps. They seem to have been rescued from the sea and drift towards each other like flotsam between life and death. (Patrick Holzapfel)

In the presence of Antoinette Zwirchmayr and Friedl vom Gröller.

Credits
  • Antoinette Zwirchmayr
  • Antoinette Zwirchmayr
  • Antoinette Zwirchmayr
Antoinette Zwirchmayr

Antoinette Zwirchmayr

Light Cone
16 mm
Farbe
Fr. 23 Okt
16:00
Filmmuseum
stumm
Mi. 28 Okt
13:30
Metro, Historischer Saal
stumm
Related Movies