MOTHER

V'97

MOTHER

Albert Brooks
USA, 1996
Spielfilme, 104min, OF

MOTHER

Albert Brooks
USA, 1996
Spielfilme, 104min, OF

Mit: 
Albert Brooks
Debbie Reynolds
Rob Morrow
Drehbuch: 
Albert Brooks
Monica Johnson
Ton: 
Kim Ornitz
Kamera: 
Lajos Koltai
Schnitt: 
Harvey Rosenstock
Musik: 
Marc Shaiman
Ausstattung: 
Charles Rosen
Kostüm: 
Judy L. Ruskin

Produktion: 
Paramount Pictures
Weltvertrieb: 
Paramount Pictures
Verleih in Österreich: 
UIP
Format: 
35 mm
Farbe

Der Science-Fiction-Autor John Henderson erkennt nach zwei gescheiterten Ehen, dass er wohl die Beziehung zu seiner Mutter Beatrice in Ordnung bringen muss, ehe er die anderen Frauen in seinem Leben verstehen kann. Zu diesem Zweck zieht er zurück nach Hause und versucht festzustellen, ab welchem Zeitpunkt eigentlich alles schief gelaufen ist. Er bemerkt gewisse Veränderungen, die nicht nur ihn und seine Mutter betreffen, sondern auch seinen jüngeren Bruder Jeff. Gemeinsam müssen sie sich damit auseinandersetzen, was es bedeutet, Mitglied dieser Familie zu sein.

Ich glaube wirklich, es ist das erste Mal, dass es einen Film gibt, in dem die Beziehung zwischen einer Mutter und einem Sohn auf eine realistische und lustige Weise dargestellt wird. Ich habe bisher noch nie einen Film im Kino gesehen, bei dem ich dachte: "Ja, das ist genauso wie bei meiner Mutter und mir." Es gibt zwei Arten von Müttern auf diesem Planeten: die eine Art, die meint, alles was ihre Kinder täten, sei perfekt und Gottes Geschenk an die Welt. Dieser Film ist über die zweite Art. (Albert Brooks)