Retrospektive 2015

Moby Dick

John Huston
USA 1956
115min
V'15

Die berühmte Geschichte vom weißen Wal, Moby Dick, und Käpt’n Ahab, dem er das Bein nahm. Der ihn damit aus dem Gleichgewicht brachte und im Innersten verwundete. Sodass Ahab ihn jagen muss, wie besessen jagen, Moby Dick, das Riesentier, das sich ihm nicht untertan machen will. In dem Ahab das Böse erkennt und den Auftrag zur Demut verkennt. Braun, rosa, grau leuchtet das Meer in Technicolor, blau, rot und grün strahlt der Himmel. Und als Moby Dick schließlich auftaucht, da ist seine Haut nicht weiß, sondern mannigfach gezeichnet von den Spuren des ewigen Kampfes, der sein Leben ist. Er kommt, um Ahab zu holen, der große weiße Gott, und dessen Hybris zu enden.

Vorfilm: VIVE LA BALEINE

John Huston
Geboren 1906 in Missouri. Arbeitet zunächst als Schauspieler, Autor und Redakteur. Zählt Ende der Dreißiger Jahre zu den erfolgreichsten Drehbuchautoren bei Warner Bros., ehe er 1941 mit THE MALTESE FALCON sein Regiedebüt realisiert. Dreht in der Folge zahlreiche Kriminal- und Abenteuerfilme mit Starbesetzung. Er stirbt 1987 in Rhode Island. Filme (Auswahl): KEY LARGO (1948), THE ASPHALT JUNGLE (1950), FAT CITY (1972)

Credits
  • Gregory Peck - Captain Ahab
  • Richard Basehart - Ishmael
  • Leo Genn - Starbuck
  • Friedrich von Ledebur - Queequeg
  • Ray Bradbury
  • John Huston after a novel by Herman Melville
  • John Mitchell
  • Oswald Morris
  • Russell Lloyd
  • Philip Sainton
  • Ralph Brinton
  • Elizabeth Haffenden
Moulin Picture
35 mm
col
Related Movies