LEGAL ERRORIST

V'05

LEGAL ERRORIST

Mara Mattuschka, Chris Haring
A, 2005
Kurzfilme, 15min, kein Dialog

LEGAL ERRORIST

Mara Mattuschka, Chris Haring
A, 2005
Kurzfilme, 15min, kein Dialog

Mit: 
Realisation
Mara Mattuschka/Chris Haring
Ton: 
Glim
Kamera: 
Josef Nermuth
Schnitt: 
Mara Mattuschka
Produktion: 
Mara Mattuschka
Weltvertrieb: 
Sixpack Film, Neubaugasse 45/13, 1070 Wien, T 1 526 09 90, office@sixpackfilm.com
Format: 
Video (Betacam SP)
Schwarz/Weiß

Erwartet werden Mara Matuschka und Chris Haring Der «Legal Errorist» verkörpert von der Tänzerin Stephanie Cumming ist ein Wesen, das nicht aufhören kann, abzustürzen. Überwältigt vom Systemfehler, durchlebt es eine Reihe von Verwandlungen das, was eine Maschine an ihre Grenzen stoßen lässt, dient dem «Legal Errorist» als Lernprogramm. Riesenhaft kommt der Körper des «Errorist» dabei auf den Boden hinab und landet mit einem eigensinnigen Geräusch, das fern von allem Menschlichen entsprungen scheint. Wie ihr eigener Regisseur spricht es aufgeregt mit unsichtbaren Menschen. Der Körper erscheint anamorphotisch verzerrt durch das extreme Weitwinkel-Objektiv, und die Kamera als gewitzte Verbündete beim Gegenangriff. (Katherina Zakravsky) Teil des Kurzfilmprogramms The Influence of Light