Akher ayam el madina

V'16

Akher ayam el madina

In the Last Days of the City

Tamer El Said
Ägypten/D/GB/VAE, 2016
Spielfilme, 119min, OmeU

© Viennale © Viennale © Viennale

Akher ayam el madina

Tamer El Said
Ägypten/D/GB/VAE, 2016
Spielfilme, 119min, OmeU

Mit: 
Khalid Abdalla
Khalid
Laila Samy
Laila
Hanan Youssef
Hanan
Maryam Saleh
Maryam
Hayder Helo
Hassan
Basim Hajar
Tarek
Bassem Fayad
Bassem
Ali Sobhi
Ali
Islam Kamal
Cutter
Mohamed Gaber
Gaber
Drehbuch: 
Tamer El Said
Rasha Salti
Ton: 
Victor Bresse
Kamera: 
Bassem Fayad
Schnitt: 
Mohamed Abdel Gawad
Vartan Avakian
Barbara Bossuet
Musik: 
Amélie Legrand
Victor Moïse
Ausstattung: 
Salah Marei
Kostüm: 
Zeina Kiwan

Produktion: 
Zero Production
Mengamuk Films
Autonomous
Weltvertrieb: 
Still Moving
Format: 
DCP
Farbe

Kurz vor dem Arabischen Frühling ein endloser Herbst in Kairo, dessen Straßen noch gleichermaßen von linken Arbeitskämpfen wie Aufmärschen von Muslimbrüdern und Militärs bestimmt scheinen. Khalids Leben zerbröckelt wie der Film, an dem er mehr scheitert denn arbeitet. Ist es der Film, den wir hier sehen, in den alles als elegisches Kaleidoskop, als panarabischer Abgesang hineindrängt – Freundschaft, Krieg, Liebe und Vergänglichkeit? Und ganz an erster Stelle die Stadt, ihr altes Zentrum, kinematografisch virtuos verdichtet zu einem ganz eigenen, wuseligen Doku-Poem, das es so nicht wieder wird geben können.

In Anwesenheit von Tamer El Said.

Tamer El Said
Geboren 1972 in Kairo, Ägypten, studiert Film und Journalismus ebenda. Mitbegründer des Cimatheque Alternative Film Centre in Egypt. Er dreht mehrere Kurz- und Dokumentarfilme, u.a.: LIKE A FEATHER (1996), TAKE ME (2004). IN THE LAST DAYS OF THE CITY ist sein erster Spielfilm.