Fiction

LANGSAMER SOMMER

John Cook
Austria 1974
84min
V'01

SPECIAL SCREENING zur Erinnerung an den kanadischen Regisseur John Cook

Ein umwerfend komischer Tagebuchfilm über «people that are pretty well lebensunfähig», wie Cook es formulierte. (Michael Omasta)

Cooks erster Spielfilm, privat finanziert, von Freunden gespielt, gedreht in billigem Super-8: eine Sammlung semidokumentarischer Impressionen eines Sommers in Wien und am Land, ein Filmgedicht an die Bewegungen des Lichts im Verstreichen der Zeit. (Stefan Grissemann)

Mit seinen nur vier Filmen, die er zwischen 1972 und 1982 drehte, schuf sich John Cook einen bleibenden Platz in der österreichischen Filmgeschichte. Cook, geboren 1935 in Kanada und ursprünglich Modefotograf für Magazine wie twen und Harper's Bazaar, war 1968 in Wien geblieben, weil er, wie er sagte, \"die schönen Menschen satt hatte\".

Bei der Vorführungen werden Freunde und MitarbeiterInnen John Cooks anwesend sein.

Credits
  • Helmut Boselmann
  • John Cook
  • Eva Grimm
  • Hilde Pilz
  • Michael Pilz
  • Günter Duda
  • Elisabeth Boselmann
  • Ernst Kloss
  • Marieli Fröhlich
  • Franz Madl
Related Articles