Six Cents in the Pocket

V'16

Six Cents in the Pocket

Ricky D'Ambrose
USA, 2015
Kurzfilme, 14min, OF

© Viennale © Viennale

Six Cents in the Pocket

Ricky D'Ambrose
USA, 2015
Kurzfilme, 14min, OF

Drehbuch: 
Ricky D’Ambrose
Ton: 
Ricky D’Ambrose
Sean Dunn
Kamera: 
Ricky D’Ambrose
Schnitt: 
Ricky D’Ambrose

Produktion: 
Partisan Films
Weltvertrieb: 
Ricky D’Ambrose
Format: 
DCP
Farbe

Ein junger Mann hütet die Wohnung von Freunden. Er kümmert sich um die Rahmung eines Gemäldes, seine Fahrten durch Brooklyn ersetzt eine mit U-Bahnlärm unterfütterte Verkehrsplan-Animation, während die Voiceover-Postkarten seiner nach Europa verreisten Freunde immer literarischer und beunruhigender werden. Mit einer eigenwilligen Mischung aus elliptisch-impressionistisch-redundanten Szenen und einem an Straub/Huillet erinnernden Zeiterfahrungsbegriff steht der Kritiker und Filmemacher D’Ambrose in der US-amerikanischen Nachwuchsfilmlandschaft ziemlich allein da.

Mit SHORT STAY

Ricky D'Ambrose
Geboren 1987 in den USA. Studium an der Columbia University. Arbeit als Journalist u. a. für «The Nation», Mubi und «Film Quarterly». SIX CENTS IN THE POCKET ist sein vierter Kurzfilm.