POOR WHITE TRASH / BAYOU

V'03

POOR WHITE TRASH / BAYOU

Harold Daniels
USA, 1957
90min, englische OF

POOR WHITE TRASH / BAYOU

Harold Daniels
USA, 1957
, 90min, englische OF

Mit: 
Peter Graves
Martin Davis
Lita Milan
Marie Herbert
Timothy Carey
Ulysses
Jonathan Haze
Bos
Douglas Fowley
Emil Herbert
Drehbuch: 
Edward I. Fessler
Ton: 
Gilbert D. Marchant
Kamera: 
Ted Saizis
Vincent Saizis
Schnitt: 
Maurice Wright
Musik: 
Edward I. Fessler
Gerald Fried
Kostüm: 
Leon K. Zainey

Produktion: 
American National Films
Format: 
35 mm
Schwarz/Weiß

Martin Davis, ein unprätentiöser, unsicherer Architekt aus dem Norden, kommt ins Bayou Country, um Schleichwerbung für seine Entwürfe für einen Gemeindebau in New Orleans zu machen. Er verknallt sich in die Cajun-Schönheit Marie, die attraktive Tochter des unbeholfenen Fischers Herbert, wird in die heftigen Affären der lokalen französischen Cajun-Kolonie verwickelt und tritt mit dem sadistischen Analphabeten Ulysses, der ebenfalls in Marie verliebt ist, in Konkurrenz. Es brauchte einen Produzenten aus dem Süden namens Mike Ripps, um Exploitation-Filmgeschichte zu schreiben. Das war im Jahr 1961. Vier Jahre zuvor hatte United Artists ein Low-Budget-Melodram mit dem Titel Bayou herausgebracht. Es wurde zum Flop, und Produzent Ripps kaufte seinen Film zurück. Er gründete eine neue Verleihfirma mit dem Namen Cinema Distributors of America in Mobile, Alabama und gab Bayou einen neuen Titel: Poor White Trash . «Born broke, never had no cash, everybody calls me Poor White Trash!», schrie der Slogan der reißerischen Werbekampagne, die vielen noch lange in Erinnerung bleiben sollte. «Das Ganze ist über 20 Jahre her, aber ich erinnere mich daran, als wäre es gestern gewesen», meint Mort Goodman, der 50 Jahre damit zubrachte, Tausende Werbekampagnen für die Filmindustrie zu planen. «Es war früh abends, als plötzlich eine aufgelöste Stimme im Radio verkündete: Wenn Sie am Weg zum Starlite-Autokino sind, um die 19.30-Uhr-Vorführung von Poor White Trash zu sehen, dann drehen Sie um und fahren Sie heim. Die Massen sind gewaltig, die Polizei ist überall; es ist ein Chaos! Alle Vorführungen für heute Nacht sind ausverkauft! Aber wenn Sie zu den Vorführungen morgen um 19.30 Uhr, 21 Uhr oder 22.30 Uhr kommen, dann werden Sie reichlich Platz haben!» Sie wollen mehr über den Film Poor White Trash wissen? Um es mit Mort Goodmans Worten zu sagen: « Poor White Trash war genau das Trash!» Nachdem keiner der Darsteller der ursprünglichen Besetzung verfügbar oder erschwinglich war, wurden diese Einlagen mit schlecht maskierten Doubles gedreht entweder als extreme Weitwinkelaufnahmen oder als körperlose Nahaufnahmen, um so zu verhindern, dass die Zuschauer allzu schnell dahinterkamen. (Jimmy McDonough, Bill Landis)