A Masque of Madness (Notes on Film 06-B, Monologue 02)

V'13

A Masque of Madness (Notes on Film 06-B, Monologue 02)

Norbert Pfaffenbichler
A, 2013
Dokumentarfilme, 80min, OmeU

© Viennale © Viennale © Viennale

A Masque of Madness (Notes on Film 06-B, Monologue 02)

Norbert Pfaffenbichler
A, 2013
Dokumentarfilme, 80min, OmeU

Mit: 
Boris Karloff
Mit: 
Konzept
Norbert Pfaffenbichler
Realisation
Norbert Pfaffenbichler
Ton: 
Christof Amann

Produktion: 
Norbert Pfaffenbichler
Weltvertrieb: 
sixpackfilm
Format: 
DigiBeta
Farbe und Schwarz/Weiß

In einem gewaltigen Mashup komponiert Pfaffenbichler aus Dutzenden Filmen der Hollywood-Horrorikone Boris Karloff eine Art Hyperkino, das sich ganz auf die Person des Protagonisten konzentriert. Der chamäleonhafte Darsteller, der Filme drehte wie andere Leute Zigaretten, tritt mal als Monster auf, dann wiederum als Mad Scientist oder als orientalischer Magier. A MASQUE OF MADNESS ist ein faszinierendes Desorientierungsspektakel, in dem Karloff in seinen unzähligen Inkarnationen mit sich selbst in einen surrealen Dialog tritt. Ein kaleidoskopisches Farben- und Formenspiel, ein psychedelischer mindfuck.

In Anwesenheit von Norbert Pfaffenbichler.

Norbert Pfaffenbichler

Geboren 1967 in Steyr. Studiert an der Universität für angewandte Kunst, Meisterklasse Medien. Arbeitet als Künstler, Filmemacher und Kurator. Zahlreiche Beteiligungen an Festivals und Ausstellungen. Filme (Auswahl): SANTORA (1998), NOTES ON FILM 01 (ELSE) (2002), NOTES ON MAZY (2003), PIANO PHASE (2004), MOSAIK MÉCANIQUE (2007), CONFERENCE (NOTES ON FILM 05) (2011, Viennale 11), A MESSENGER FROM THE SHADOWS (NOTES ON FILM 06 A/MONOLOGUE 01) (2013)