V’18: OCTOBER 25 – NOVEMBER 8, 2018

ANOMALISA

V' 15

ANOMALISA

Charlie Kaufman, Duke Johnson
USA, 2015
Spielfilme, 90min, OF

© Viennale

ANOMALISA

Charlie Kaufman, Duke Johnson
USA, 2015
Spielfilme, 90min, OF

Mitwirkende: 
Stimme Lisa
Jennifer Jason Leigh
Stimme Michael
David Thewlis
Stimme alle anderen
Tom Noonan
Drehbuch: 
Charlie Kaufman
Ton: 
Chris Aud
Aaron Glascock
Kamera: 
Joe Passarelli
Schnitt: 
Garret Elkins
Musik: 
Carter Burwell
Ausstattung: 
Huy Vu
John Joyce

Produktion: 
Starburns Industries, Snoot Entertainment
Weltvertrieb: 
Paramount Pictures
Verleih in Österreich: 
UPI Austria
Format: 
?

Charlie Kaufmans erste Animationsarbeit. Die Geschichte eines Motivationstrainers, der an der Kälte und Einsamkeit des Lebens beinahe zugrunde geht und der, trotz Begegnungen mit zahlreichen Frauen, immer tiefer in seiner privaten Hölle versinkt, hat nichts mit Disney-Nettigkeiten zu tun, sondern setzt Stop-Motion wie ein distanzierendes Element ein, das der Entfremdung eine zwingende und gleichzeitig beklemmende Form verleiht. «Was macht das Wesen des Menschlichen aus?», heißt es einmal. «Ist es der Schmerz?»

Für die Vorstellung am 5.11. um 19:30 Uhr sind keine Tickets erhältlich!

Charlie Kaufman
Geboren 1958 in New York. Drehbuchautor von Filmen von Spike Jonze (BEING JOHN MALKOVICH, 1999; ADAPTATION, 2002) und Michel Gondry (ETERNAL SUNSHINE OF THE SPOTLESS MIND, 2004). ANOMALISA ist nach SYNECDOCHE, NEW YORK (2008) seine zweite Regiearbeit.

Duke Johnson
Dreht mehrere Kurzfilme wie etwa MARRYING GOD (2006). ANOMALISA ist sein Langfilmdebüt.
 

Top