Between Inner and Outer Space

AMERICA’S POP COLLECTOR: ROBERT C. SCULL – CONTEMPORARY ART AT AUCTION

John Schott, E.J. Vaughn
USA 1974
72min
V'11

Die Figur des Sammlers. Mäzen, Connaisseur, kalkulierender Ökonom oder Investor. Diese Ambivalenz, gepaart mit einer gehörigen Portion Humor, zeichnet America’s Pop Collector: Robert C. Scull – Contemporary Art at Auction aus. Scull baute sich sein Vermögen mit einem Taxiunternehmen auf, seinen Reichtum markierte er aber mit seiner Pop-Art-Sammlung. Werke von Warhol, de Kooning, Stella oder Rauschenberg kaufte er frühzeitig ein. 1973 stehen deren Arbeiten zur Auktion: Die Vorbereitungen, Hintergründe und Kommentare bieten ein reichhaltiges Material über die Mechanismen des Kunstmarktes. Proprio aperto gewährt überraschende Einblicke in das Biennale-Gelände Venedigs. Die Autoren zeigen die verwahrlosten Parcours der Giardini außerhalb der Spielzeit. Der Subtext kreist um Gegenkulturen, Architekturruinen und das Dasein in der Kulturhegemonie.

Credits
16 mm
col
Related Movies