HEAVEN'S GATE - VOLLSTäNDIGE, RESTAURIERTE FASSUNG

V'05

HEAVEN'S GATE - VOLLSTäNDIGE, RESTAURIERTE FASSUNG

Michael Cimino
USA, 1980
225min, OF

HEAVEN'S GATE - VOLLSTäNDIGE, RESTAURIERTE FASSUNG

Michael Cimino
USA, 1980
, 225min, OF

Mit: 
Kris Kristofferson
Christopher Walken
John Hurt
Sam Waterston
Brad Dourif
Isabelle Huppert

Produktion: 
Weltvertrieb: 
Verleih in Österreich: 
35mm/Farbe

Im Jahr 1870 feiern die beiden Freunde Jim Averill und Bill Irvine in Harvard ihren Studienabschluss. Zwanzig Jahre später, Johnson County, Wyoming: Jim ist inzwischen Marschall; Bill trinkt und hat sich einer Vereinigung von Viehbesitzern angeschlossen, die sich gegen die wachsende Zahl ausländischer Siedler zur Wehr setzen. Um diese endgültig aus der Gegend zu vertreiben, setzen die Viehbarone eine Todesliste mit den Namen von 125 Bauern auf und heuern Berufskiller an, die Morde auszuführen. Trotz aller Bemühungen kann Jim die Anschläge nicht verhindern. 25 Jahre nach der Uraufführung von Michael Ciminos gewaltigem amerikanischen Geschichtsepos Heaven’s Gate im Jahr 1980 wurde bei den diesjährigen Filmfestspielen in Berlin eine Sensation präsentiert: Der Film, der zum Untergang der legendären Produktionsfirma «United Artists» geführt hatte und dessen Entstehungsgeschichte einer unendlichen und schmerzvollen Odyssee an Verzweiflung, Scheitern und Kompromissen gleichkam, hatte bisher nur als Torso, als die Ahnung von einem ursprünglichen, geträumten Werk existiert. Jetzt aber, in Berlin, gab es diesen Film restauriert, rekonstruiert und in seiner ursprünglichen, vollständigen Fassung wiederhergestellt zu sehen. Aus den alten Teilen, Bruchstücken und Leerstellen entstand ein überwältigendes, mitreißendes kinematographisches Fresko, das sich mit wenigen in der Geschichte des amerikanischen Kinos vergleichen lässt.