V’16: OCTOBER 20 – NOVEMBER 2, 2016

instagram twitter facebook

 

Mara Mattuschka_Different Faces of an Anti-Diva

Elisabeth Maria Klocker
 (
A
2013
)
© Pauker

Mara Mattuschka ist eine Art Naturgewalt, wunderbar in ihrer Ausdrucksweise, ihrem Erfindungsreichtum, ihrem Witz, ihrer Inkonsequenz. Sie ist Malerin, Schauspielerin, Filmemacherin, Performancekünstlerin, Professorin, Sängerin – und vor allem: Mara Mattuschka. Längst international vielfach ausgezeichnet und renommiert, sind ihre Neugier, ihr Pioniergeist, ihre großartige Mischung aus Abgebrühtheit und Naivität dennoch gänzlich ungebrochen. So wird auch diese feine, reiche und intelligente Dokumentation über Mattuschka, bevor man es bemerkt hat, zu einem Kunstwerk von Mattuschka: widersprüchlich, wild und abgründig unterhaltsam.

In Anwesenheit von Elisabeth Maria Klocker und Mara Mattuschka.

Elisabeth Maria Klocker

Geboren in Bregenz. Studiert Theater- und Filmwissenschaften, Soziologie, Politikwissenschaft und Philosophie in Wien und Berlin. Studium visueller Mediengestaltung an der Hochschule für Angewandte Kunst. Arbeitet als Filmemacherin und Autorin. Filme (Auswahl): RAGNAR (2005), DIE FRAU, DIE ARBEIT, DIE KUNST UND DAS GELD (2007)