V’14: OCTOBER 23 – NOVEMBER 5, 2014

Special Programs

 

Hier finden Sie Informationen zu den Special-Programs der Viennale 2013:

Zwischen Sevilla und Las Vegas
Der spanische Filmemacher Gonzalo García Pelayo – Ein Unbekannter des Weltkinos

Mit dem Regisseur Gonzalo García Pelayo präsentiert die Viennale einen der großen Unbekannten und Geheimnisvollen des spanischen Kinos, dessen Arbeit bisher noch nie vollständig außerhalb seines Heimatlandes zu sehen war...

weiter...

Wilde Ethnographie
Die Arbeit des Harvard «Sensory Ethnography Lab»

Innerhalb nur weniger Jahre hat sich ein Institut an der Universität von Harvard zu einer der interessantesten und spannendsten Produktionsstätten des aktuellen dokumentarischen Kinos entwickelt. Das so genannte «Sensory Ethnography Lab», kurz SEL, ist jedoch kein Institut für den klassischen dokumentarischen Film im engeren Sinne, sondern...

weiter...

Asian Delight
Beispiele eines neuen asiatischen Genrekinos in 3D – Eine Mitternachtsreihe

Während man in letzter Zeit den Eindruck gewinnen konnte, der 3D-Boom in Hollywood habe allmählich seinen Zenit überschritten, steht man 3D in Asien noch wesentlich unbefangener gegenüber. Eine kleine, aber spektakuläre Mitternachts-Reihe der Viennale 2013 zeigt sechs aktuelle 3D-Filme, die in ihren Herkunftsländern großen Anklang fanden...

weiter...

… aber am nächsten Morgen
Zwei große Serials der Kinogeschichte von Louis Feuillade und Jacques Rivette

«Fernsehen ist das bessere Kino», so heißt es in letzter Zeit wiederholt angesichts neuer, innovativer, vor allem amerikanischer TV-Formate. Gemeint ist damit eine Reihe von US-Fernsehserien, die von Kritikern, Connaisseuren und einem ausgewählten Publikum gleichermaßen seit rund zehn Jahren als eine Art Kult gepflegt werden...

weiter...