V’16: OCTOBER 20 – NOVEMBER 2, 2016

instagram twitter facebook

 

Birdman (or The Unexpected Virtue of Ignorance)

Alejandro González Iñárritu
 (
USA
2014
)
© Viennale

Früher einmal war Riggan Thomson ein richtiger Superstar, eine ganz große Nummer in Hollywood. Dann ging’s bergab und nun versucht er als Regisseur und Schauspieler am Broadway wieder Fuß zu fassen. Was ihm dabei in die Quere kommt, ist eine Menge: seine drogensüchtige Tochter, die anstrengende Freundin seines noch anstrengenderen Hauptdarstellers und vor allem sein eigenes, unberechenbares, grenzwertiges Ego. Dass Iñárritu nach seinen bisherigen Filmen mit einer Handvoll Weltstars diese elegante, verspielte und komische Arbeit realisiert hat, ist fürwahr eine gewaltige Überraschung.

Alejandro González Iñárritu 
Geboren 1963 in Mexico City. Studiert Filmregie in Los Angeles und dreht mit AMORES PERROS (2000) seinen ersten großen Erfolg. Drehbuchautor und Produzent. Filme (Auswahl): 21 GRAMS (2003), BABEL (2006), BIUTIFUL (2010)