Amertume du chocolat

V' 15

L' Amertume du chocolat

Lucile Chaufour
F, 2008
Kurzfilme, 13min, OmeU

© Viennale © Viennale

L' Amertume du chocolat

Lucile Chaufour
F, 2008
Kurzfilme, 13min, OmeU

Drehbuch: 
Lucile Chaufour
Ton: 
Anne-Laure François
Kamera: 
Anne Mustelier
Schnitt: 
Lucile Chaufour
Ausstattung: 
Thibault Leturcq
Louise Charpentier
Marie Luhner

Produktion: 
Supersonicglide
Weltvertrieb: 
Supersonicglide
Format: 
DCP
Schwarz/Weiß

Das Schwarzweiß, die Garderobe und die schwer datierbaren Gegenstände verleihen diesem Film eine Art Retro-Zeitlosigkeit. Sie entspricht seinem Sujet: eine junge, zu Schwermut neigende Mutter, mit ihren kleinen Kindern überfordert in einer Zelle der östlichen Pariser Hochhaus-Bannmeile. Zeug liegt am Boden verstreut. Die Tochter schreit. Intuitiv wehrt der Sohn sich gegen die drohende Verwahrlosung. Doch wer in Chaufours Film nur eine Studie sozialer Instabilität in Momentaufnahmen erblickt, lässt das parallel inszenierte und haargenau montierte Thriller-Element außer Acht.

In Anwesenheit von Lucile Chaufour.

Mit LEONE, MÈRE & FILS

Lucile Chaufour
Absolviert ein Kunststudium in Paris und arbeitet als Filmemacherin und Autorin. 2004 realisiert sie den Langdokumentarfilm VIOLENT DAYS. Sie dreht mehrere Kurzfilme, darunter L’AMERTUME DU CHOCOLAT und SLEEPING IMAGE.

Top