Wan mei xian zai shi

WAN MEI XIAN ZAI SHI

Zhu Shengze (USA/Hong Kong 2019)
Beim Festival in Rotterdam mit dem Tiger Award ausgezeichneter Found-Footage-Film, der Einblick gibt in die bizarre Welt chinesischer Livestream-Hosts. Menschen also, die ihr meist unspektakuläres Alltags-, oft aber auch ihr Berufsleben via Internet mit anderen teilen, deren Fragen und Kommentare uns hier jedoch nicht zugänglich gemacht werden. Die Filmemacherin hat die Aufnahmen, die auf keiner Plattform abrufbar sind, strukturiert und in Schwarzweißbilder umgewandelt, um dem Material einen einheitlichen Look zu geben. Zwischen ganz peinlichen und sehr berührenden Momenten ensteht ein Dokument unserer Zeit, in der Privatsphäre längst abgeschafft ist. (Andreas Ungerböck)

 

Zurück zu Features