AKTIONEN VON PARTNERN DER VIENNALE

ERSTE BANK MehrWERT-FILMMATINEE MIT VICTOR KOSSAKOVSKYS AQUARELA

Am Sonntag, 4. November lädt die Erste Bank zu einer Matinee bei freiem Eintritt.
Der aus Leningrad stammende Regisseur Victor Kossakovsky wollte endlich einmal den Regen auf der Leinwand nicht in Streifen, sondern in einzelnen Tropfen fallen sehen. Mit 96 Bildern pro Sekunde (statt der üblichen 24) fängt die Kamera Wasser in jedem Aggregatzustand, jeder Form, Geschwindigkeit und denkbaren Farbe an unterschiedlichsten Orten der Erde ein. Ein Fest für Auge und Ohr, denn auch die Musik hat bis zum dröhnenden Heavy Metal Verschiedenes zu bieten.

AQUARELA
GB/D/DK/USA 2018, 89 Min, DCP, OmeU
R: Victor Kossakovsky
So, 4. 11., 10 Uhr, Gartenbaukino

VERGABE DER GRATISTICKETS FÜR DIE ERSTE BANK MehrWERT-FILMMATINEE
Die Tickets (max. 2 pro Person) sind gratis über die Viennale Vorverkaufsstellen (Gartenbaukino, Metro, Schottentor und Stadtkino im Künstlerhaus) erhältlich und werden über das Erste Bank MehrWERT-Gewinnspiel vergeben:
www.sponsoring.erstebank.at

DIE 15. Ö1 VIENNALE FRÜHSTÜCKSFILME

Als gemeinsame Initiative von Ö1 und Viennale gibt es wieder zweimal die Gelegenheit, zu frühmorgendlicher Stunde ins Kino zu gehen. Gezeigt werden, jeweils nach einem Gratisfrühstück:

ROMA
R: Alfonso Cuarón, Mexiko/USA 2018, 135 Min, DCP, OmeU
Mit: Yalitza Aparicio, Marina de Tavira, Marco Graf
Di 30 .10, 6.30 h, Gartenbaukino

VOX LUX
R: Brady Corbet, USA 2018, 110 Min, DCP, OF
Mit: Natalie Portman, Jude Law, Raffey Cassidy
Di, 6. 11., 6.30 h, Gartenbaukino

 

GROSSES EUROPAKINO: LUX-FILMABEND 2018

Seit zwölf Jahren vergibt das Europaparlament den begehrten LUX-Filmpreis, eine Auszeichnung für herausragende europäische Produktionen, die einen Beitrag zur Betrachtung großer politischer und sozialer Fragen in Europa liefern. Der Siegerfilm wird im November in Strasbourg bekanntgegeben. Vorab zeigt das Europäische Parlament in Kooperation mit der Viennale die drei nominierten Filme im METRO Kinokulturhaus.

Fr, 9. November, METRO Kinokulturhaus

13.30 Uhr
WOMAN AT WAR
R: Benedikt Erlingsson, Island, Ukraine, FR 2018
101 Min, DCP, OmdU

15.30 Uhr
THE OTHER SIDE OF EVERYTHING
Regie: Mila Turajlic´, Serbien, Frankreich, Qatar 2017
100 Min, DCP, OmdU

17.30 Uhr
STYX
R: Wolfgang Fischer, A/D 2018
94 Min, DCP, OmdU

Eintritt frei! Die Zählkarten sind am Tag der Vorstellungen direkt im Kino erhältlich.

TOUCH ME NOT – THE POLITICS OF INTIMACY
Offene Podiumsdiskussion mit ProtagonistInnen des Films

Anlässlich der Premiere von TOUCH ME NOT von Adina Pintilie (Di, 6. 11., 18.30 Uhr, Metro, Historischer Saal) findet am folgenden Tag im Filmcasino ein Gespräch zwischen der Regisseurin des Films, den ProtagonistInnen und dem Publikum zu den Themen Intimität und Behinderung, persönliche Grenzen, Genderfluidität und der Schönheit des Körpers abseits normativer Ideale statt.
Mi, 7. November 2018, 15.30h
Eintritt frei!
Filmcasino, Margaretenstraße 78, 1050 Wien.

 

SPEZIALFÜHRUNGEN IM KUNSTHISTORISCHEN MUSEUM WIEN

Das KHM bietet wieder eine Spezialführung an, die diesmal thematisch den Bogen von Jean-Luc Godards LE LIVRE D’IMAGE zur Ausstellung von Wes Anderson und Juman Malouf spannt.

Spitzmaus Mummy in a Coffin and Other Treasures
Wes Anderson and Juman Malouf

Der Filmemacher Wes Anderson und die Autorin und Illustratorin Juman Malouf haben Objekte aus allen Sammlungen des Kunsthistorischen Museums zu einer atemberaubenden, völlig neuen Collage zusammengestellt. Wird Jean-Luc Godards neuester Film LE LIVRE D’IMAGE als experimenteller Gedankenstrom beschrieben, der in einer akribischen Montage zahllose Clips verbindet, so ließe sich auch die Ausstellung als Verkettung provokanter Assoziationen verstehen. Jenseits des Althergebrachten wird der Mensch veranlasst, die Komfortzone seiner Sehgewohnheiten zu verlassen und seine Ansprüche an museale Präsentationen zu überprüfen. Godards Dekonstruktion der Zeichen und Andersons/ Maloufs Umgehung bringen einander zum Sprechen.

Mi, 7. 11., 11 Uhr • Mi, 7. 11., 15 Uhr • Do, 8. 11., 16 Uhr Eintritt und Führung sind kostenlos!
Kunsthistorisches Museum Wien
1., Maria Theresien-Platz

Anmeldung unter: viennale@khm.at.
Beschränkte Teilnehmerzahl.
Treffpunkt: Foyer KHM
Informationen unter 01/525 24-4027 oder www.khm.at

APA – AUSTRIA PRESSE AGENTUR

Für die APA als österreichische Nachrichtenagentur und als größter Informationsdienstleister des Landes ist die mediale Abdeckung der Viennale im Rahmen kultureller Berichterstattung seit Jahren eine Selbstverständlichkeit. Die Tochterunternehmen APA-DeFacto (Datenbanken und ContentManagement) und APA-OTS (Originaltextservice) bieten der Viennale zudem maßgeschneiderte Informationslösungen zur Erreichung der bestmöglichen medialen Performance.

 

DER STANDARD SCHENKT HAPPY HOURS MIT RAUCH EISTEE

Während des Festivals erhalten Sie zwischen 18 und 21 Uhr gegen Vorweis eines Viennale Tickets eine Flasche RAUCH Eistee Pfirsich oder Zitrone im Viennale Festivalzentrum.
Solange der Vorrat reicht.
www.derstandard.at

 

 

MYTAXI IST MOBILITY PARTNER DER VIENNALE 2018

Mit mytaxi entspannt und günstig zur Viennale!
Sparen Sie mit mytaxi 25% des Fahrpreises. Jetzt kostenlos App downloaden, registrieren, Zahlungsmittel hinterlegen und bei Fahrten von und zu den Festivalkinos 25% sparen.
Mehr Infos

 

 

METRO KINOBAR Kuchen-Special & Viennale Drink!

Die METRO Kinobar vereint, was jedes Cineasten-Herz kulinarisch begehrt: Kaffee-Spezialitäten, hausgemachte Süßspeisen und Snacks, so wie ein feines Sortiment an regionalen Weinen, Bieren und Spirituosen.

Viennale-Angebot: Gratis Espresso für Feinschmecker!
Zu jeder Kuchen-Bestellung erhalten BesucherInnen der Viennale einen Espresso geschenkt. Außerdem gibt es nur während der Viennale einen Special-Drink called „Flamingo“ und attraktive Happy Hour-Angebote.

 

VIENNALE SPECIAL AUF KINO VOD CLUB

Der KINO VOD CLUB ist eine gemeinsame digitale Verwertungs-Initiative österreichischer Kinos, ProduzentInnen und Filmemacherinnen zur Stärkung der österreichischen Filmlandschaft und des österreichischen Films. Zur Viennale gibt es im KINO VOD CLUB ein Special mit ausgewählten österreichischen Viennale Filmen der letzten Jahre: https://KINO.VODCLUB.ONLINE