Maria Alché

Regisseurin von
FAMILIA SUMERGIDA

Maria Alché studiert Filmregie an der ENERC (National Film School) in Buenos Aires, Argentinien, und schließt sie 2010 ab. Als Schauspielerin spielt sie die Hauptrolle in Lucrecia Martels LA NIÑA SANTA (2004). Sie schreibt und inszeniert einige Kurzfilme, die auf Festivals wie Locarno, La Habana und Rotterdam ausgewählt werden.