Julien Faraut

Regisseur von
L'EMPIRE DE LA PERFECTION

Geboren 1978 in Colombes, Frankreich. Er studiert Geschichte und ist seit 15 Jahren am Institut national du sport (INSEP) in Paris tätig, wo er eine Sammlung von 16-mm-Filmen betreut. Diese hat Faraut als Grundlage für eine Reihe von eigenen Filmen verwendet, in denen er die Themen Sport, Kino und Kunst miteinander verbindet. Filmografie (Auswahl): PARIS JEUX T’AIME (2004), PHRASES D’ARMES (2010 ) REGARD NEUF SUR OLYMPIA (2013) .