VÉNUS NOIRE

V'10

VÉNUS NOIRE

Black Venus

Abdellatif Kechiche
F, 2010
Spielfilme, 160min, OmeU

VÉNUS NOIRE

Abdellatif Kechiche
F, 2010
Spielfilme, 160min, OmeU

Mit: 
Yahima Torres
Saartjie Baartman
Olivier Gourmet
Réaux
André Jacobs
Hendrick Caezar
Elina Löwensohn
Jeanne
François Marthouret
Georges Cuvier
Drehbuch: 
Abdellatif Kechiche
Ghalya Laroix
Ton: 
Nicolas Waschkowski
Kamera: 
Lubomir Bakchev
Sofian El Fani
Schnitt: 
Camille Toubkis
Musik: 
Slaheddine Kechiche
Ausstattung: 
Florian Sanson
Kostüm: 
Virginie Bluzat

Produktion: 
MK2, France 2 Cinema
Weltvertrieb: 
MK2
Format: 
35 mm
Farbe

Mit Vénus noire realisiert Kechiche einen historischen Film, die Geschichte der «Hottentot Venus», einer übergroßen, dickleibigen schwarzen Frau, die zu Beginn des 19. Jahrhunderts in Freakshows gezeigt wurde und für Furore sorgte. Kechiche beschreibt, wie jene Frau zum Opfer der Schaulust wird, wie der voyeuristische Blick, der gönnerhafte Gestus der Aufgeklärten und das pseudowissenschaftliche Interesse in eins fallen mit der Gier und Hemmungslosigkeit der aufgepeitschten Leute. Und wie dahinter jene traurige, einsame Frau steht, die wie eine Wissende und Souveräne zugleich ihre eigene Sklavin ist. Ein befremdliches, trauriges und zugleich ganz nahes Stück Kino.