MAINS NéGATIVES

V'07

Les MAINS NéGATIVES

Marguerite Duras
F, 1979
16min, OmdU

Les MAINS NéGATIVES

Marguerite Duras
F, 1979
, 16min, OmdU

Produktion: 
Les films du Losange
Weltvertrieb: 
Verleih in Österreich: 
35 mm/Farbe

Es gibt drei Entscheidungen in diesem Film, die auch heute noch seine Radikalität und Schönheit ausmachen: 1. Die Fahrten durch die frühmorgendlichen Straßen von Paris (die für einen andern Film gedreht worden sind) nicht zu montieren, sondern nur zu verbinden – quasi den Rohzustand des Filmmaterials sichtbar zu machen (auch keine Originaltöne oder Atmosphären zu verwenden); 2. ein simples musikalisches Motiv einzusetzen, das von einem einzigen Instrument (einer Geige) intoniert wird, also die Klanglichkeit und Einfachheit des Saiteninstruments zu betonen; 3. keinen Schauspieler – und schon gar keinen Kommentarsprecher – den Text vortragen zu lassen, sondern der Stimme der Autorin und deren Klangsubstanz zu vertrauen. […] (Johannes Beringer) Wird zusammen gezeigt mit Je, tu, il, elle . Lesen Sie den gesamten Text, sowie weitere Beiträge zur Retrospektive 2007 in der VIENNALE-Publikation Der Weg der Termiten. Beispiele eines Essayistischen Kinos 1909–2004.