Dokumentarfilme

EL LUGAR MÁS PEQUEÑO

Tatiana Huezo Sánchez
Mexiko, 2011
104min
V'11

Nach dem Bürgerkriegsende in El Salvador 1992 kehren die Überlebenden in ihr Dorf Cinquera zurück, bauen den vom Dschungel überwucherten «kleinsten Ort der Welt» wieder auf, lauschen dem Echo der Ermordeten, finden sich ein neues Leben und Umgang mit ihren Erinnerungen. Empathisch und zärtlich sind die Bilder, mit denen die Filmemacherin diesen Mikrokosmos aus Schmerz und Philosophie erweckt. Ohne die Protagonisten auf ihre traumatischen Erlebnisse zu reduzieren, vermittelt sie nach und nach die Wucht der erlebten Grausamkeiten und Verluste. Über allem strahlt die berückende Poesie, mit der die Protagonisten handeln, trauern und reflektieren.

Credits
  • Tatiana Huezo Sánchez
  • Ernesto Pardo
  • Leonardo Heiblum y Jacobo Lieberman
  • Paulina Del Paso
  • Tatiana Huezo Sánchez
  • Lucrecia Gutiérrez
  • Federico González
Centro de Capacitación Cinematográfica (CCC), Foprocine

Centro de Capacitación Cinematográfica (CCC)

35 mm